Neuigkeiten

SOMMERUNTERNEHMER

05.2022  Sommer, Sonne, Start-Up: Hamburger Schüler:innen starten auch in 2022 als Sommerunternehmer durch. Im Rahmen des Programms SOMMERUNTERNEHMER werden zwanzig Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren gemeinsam mit professionellen Coaches eigene Geschäftsideen entwickeln und spielerisch testen. Ein Startkapital von 100 Euro und die intensive Begleitung durch erfahrene Unternehmer:innen sind die Grundlage.

Die Bewerbungsphase für das Ferienprogramm SOMMERUNTERNEHMER endet am 25. Juni 2022


PODCAST

04.2022 Ideencouch: Der Podcast der selbstständig macht

Die Ideencouch ist ein Podcast von EVEREST. Gastgeber ist Dr. Jan Evers. erfahrener Gründungsberater und selbst Unternehmer. Jan berät seit fast 20 Jahren Banken und Ministerien sowie wachstumsstarke Gründer*innen und Mittelständler – als Aufsichtsrat, Business Angel und Miteigentümer. Kerstin Heuer erzählt in diesem Podcast von der Futurepreneur Reise. Daher ist diese Folge besonders spannend für die, die ein NGO gegründet haben oder dies noch tun wollen und alle, die das Thema „Entrepreneurial Mindset“ spannend finden. Hör dir diese Folge unbedingt an und nimm Wissen, Erkenntnisse und Anregungen für deinen eigenen Geschäftsweg mit!

 

 


INNOVATIONSFÄHIGKEIT

3.2022 Unser neues Programm ZUKUNFTSUNTERNEHMER startet im Rahmen der Regionalen Innovationstrategie (RIS) und soll dazu beitragen, die Innovationsfähigkeit am Standort Hamburg weiter zu stärken. Senator Westhagemann: " Wir brauchen Fachkräfte, die gut ausgebildet, kreativ und innovativ denken und handeln können."

 


FUTURESKILL

2.2022 Ende Februar fand unsere nächste Methoden Fortbildung live in Hamburg statt. Bildungsenthusiasten aus Hamburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen bildeten sich - unter Einsatz maximaler Corona-Vorsichtsmaßnahmen - über eigene Erfahrungen und Experteninput weiter. Hamburger Sturmwetter war an den zwei Tagen nur eine wertvolle Ressource von vielen. 


AUSBILDUNGSFOND

1.2022 Um noch wirksamer zu sein, brauchen wir mehr potenzialentfaltende Futurepreneur Coaches. Seit 2021 bilden wir – neben Personal für unsere überregionalen Partner auch für unseren eigenen Bedarf -  geeignete Bildungsenthusiasten zum zertifizierten Futurepreneur Coach weiter, theoretisch und praktisch. Wir führen vorab ein mehrstufiges Auswahlverfahren durch, bevor wir sie 10 Tage intensiv ausbilden und abschließend zertifizieren. Ihre Projekteinsätze begleiten und evaluieren wir im Anschluss.  Geeignete Bewerber:innen möchten wir mit einem 50% Teilstipendium aus dem Futurepreneur Ausbildungsfond unterstützen. Hierfür brauchen wir Ihre Spenden.


WIRKUNGSAKADEMIE

12.2021 Dank eines Stipendiums der Beisheim Stiftung sind wir seit Sommer 2021 Teilnehmer:innen der Wirkungsakademie und arbeiten intensiv an Themen wie Wirkungsstrategie, Wirkungslogik, Wirkungsdaten und Wirkungssteuerung. Jetzt ist Halbzeit und wir sind noch sicherer, warum wir jeden Tag genau so arbeiten, wie wir es tun, und nicht anders; bei jeder Mail, bei jeder Übung, bei jedem Gespräch und jeder Weiterentwicklung. Denn es geht ausschließlich und immer um die bestmögliche Wirkung: Wie entwickeln wir uns bestmöglich und nachhaltig zu einer Gesellschaft voller Tatkraft und Gründergeist mit vielen jungen Zukunftsgestaltern.

  

P.S: Auch in 2022 Mitmacher, Mutmacher und Möglichmacher sind bei uns immer herzlich willkommen, wir haben noch sehr viel vor.


ERFURT AM START

11.2021 „Das persönliche Wachstum der coolen Jugendlichen in vier Tagen mitzuerleben – ein echtes Highlight für uns“ so das Resümee der unternehmungslustigen Coaches aus Erfurt (Plattform e.V)  nach dem CAMPUSUNTERNEHMER Ausbildungsprojekt in St. Georg/Hamburg. Und zwei besonders innovative Teilnehmer, die sich bei 8 Grad und Regen mit einem weißen Hemd plus Logo in den Sturm gestellt haben, um hartnäckig und erfolgreich ihre Geschäftsidee zu realisieren. 


HANNOVER AM START

10.2021 In Hannover geht es auch weiter: Die Coaches unseres lokalen Futurepreneur PARTNERS Pro Beruf GmbH erlebten in ihrem Ausbildungsprojekt die ungebremste Energie der Schüler:innen, die bereits nach 4 Minuten in der Lister Meile erste Kunden gefunden hatten. Rekord! Die beiden Hannoveraner Coaches, die auch als Ausbildungslotsen aktiv sind, waren beeindruckt von den Ergebnissen und Entwicklungen der Schüler:innen und auch wie viel positives Feedback sie selbst aufgrund der Methodik  von den Jugendlichen zurück bekamen. Kurz: Glückserlebnisse bei allen Beteiligten.


BREMEN AM START

09.2021 In Bremen haben die beiden Chemnitzer Coaches unseres Futurepreneur PARTNERS ASA FF ihr Ausbildungsprojekt mit uns absolviert. Jugendlichen Gymnasiasten entwickelten viele nachhaltige Geschäftsideen, mit denen sie in Huchting erste Erfahrungen sammeln konnten; Sonderpreisgewinner war Team „Veggie Soap“. Auch Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa ließ sich beim Projektabschluss begeistern und wünscht sich noch viele CAMPUSUNTERNEHMER für Bremen.


ALTENBURG AM START

08.2021 Susann Seifert und Anja Fehre legen los: Als fertig ausgebildete Coaches werden die beiden für Farbküche in Altenburg/Thüringen noch in 2021 die ersten CAMPUSUNTERNEHMER Projekte starten. Und wir sind sehr sicher, dass das tolle erfolgreiche Projekte werden und freuen uns auf die lokale Premiere, bei der wir dabei sein werden. 

 


SOMMERUNTERNEHMER

07.2021 Zum 10. Mal fand unser jährliches Leuchtturmprojekt statt: Unsere engagierten Coaches Bastian, Stefanie und Eyla wurden u.a. von Matthias Henze, Esin Rager, Hubert Neubacher als Rolemodels unterstützt. Senator Westhagemann überreichte unseren diesjährigen 19 jugendlichen SOMMERUNTERNEHMERIN ihre Diplome im Hammerbrooklyn. Weitere Einblicke gibt es hier.

 


HYBRID

 06.2021 CAMPUSUNTERNEHMER hybrid: In Kooperation mit dem Gymnasium Grotmoor realisierten Coach Claudia aus Chicago und Jonas aus Madrid eine überaus spannende und erfolgreiche Woche mit 30 Neunt- und Zehntklässlern. Zoom, analoge Übungen, praktische Vorbereitungen in kleinen Teams und ein realer Verkaufstag in Ohlsdorf mit uns waren ein neuer Meilenstein. 


ANERKANNT

05.2021 Ab Juni sind wir frisch anerkannter Träger der freien Jugendhilfe für die Freie und Hansestadt Hamburg. Das freut uns und macht uns manche Tür auf.


ERÖFFNUNG

04.2021 Endlich ging es los. Ende April startete digital der erste Workshop mit den Futurepreneur Partnern Plattform e.V. und Spirit of Football aus Erfurt, ASA FF aus Chemnitz und Farbküche aus Altenburg. Mit Hilfe der DROSOS Stiftung begleiten wir unsere Partner die kommenden zwei Jahre bei der Implementierung der Futurepreneur Methode und Projekte. Und freuen uns SEHR auf und über die Zusammenarbeit. Die Futurepreneur ACADEMY ist geöffnet.


UMZUG

12.2020. Aufbruch, Zuversicht, Zukunft –  zum 01.12.2020 konnten wir in ein neues Büro in die Friedensallee 27 in 22765 Hamburg Ottensen ziehen. Wir sind SEHR glücklich. Hier haben wir genug Platz und Licht um neue Ideen zu entwickeln, Coaches auszubilden. Ganz wichtig; ohne die tolle Hilfe von den Jungs von Siebold Messebau hätten wir das nicht gewuppt.


PRAKTIKUM

10.2020. Die Corona-Pandemie stellt die Welt  nach wie vor auf den Kopf. So können viele Firmen keine Schülerpraktika anbieten, Ausbildungsmessen und Betriebsbesichtigungen sind nicht möglich. Außerschulische Berufsorientierung ist für die individuelle Entwicklung von Jugendlichen elementar:; CAMPUSUNTERNEHMER Projekte sind eine gute Alternative. Schüler:innen können herausfinden, welche Talente und Stärken sie haben, ganz nebenbei werden Kreativität, Durchhaltevermögen, Problemlösefähigkeit, Selbstwirksamkeit und Zuversicht gestärkt. Sollte in Ihrer Schule Bedarf nach einer kurzfristigen, praxisnahen Alternative zur außerschulischen Berufsorientierung bestehen, dann nehmen Sie gerne mit Bastian Schenker (bastian.schenker@futurepreneur) Kontakt auf. 


GLÜCK

09.2020. In jedem Projekt üben wir die SchülerInnen mittels eines Brainstormings darin, immer auf die positiven Aspekte zu achten; auch wenn Dinge richtig schief gehen. Wir sind zum Großteil projektfinanziert, sechs Monate ohne Projekte und eine unklare Perspektive, das war eine echte Herausforderung. ABER Corona ist für uns auch ein Glücksfall: Denn die Corona bedingte Mehrwertsteuersenkung gibt JIMDO, die wir mit unseren SOMMERUNTERNEHMERINNEN (s. Foto) regelmäßig besuchen, an uns weiter! Was für eine tolle Anerkennung und Wertschätzung unserer Arbeit. Wir waren sprachlos und sind sehr glücklich.


SEND

04.2020 In Deutschland werden technologische Innovationen auf breiter Basis gefördert - soziale und gesellschaftliche Innovationen bleiben jedoch größtenteils sich selbst überlassen.

Im Juni 2017 wurde SEND mit dem Ziel, Sozialunternehmer:innen zu stärken und soziale Innovationen mit erforderlichem Nachdruck voranzutreiben, gegründet. Seitdem macht es sich der Verein mit Sitz in Berlin zur Aufgabe, Unternehmen zu unterstützen, die bahnbrechende, systemische Lösungen für gesamtgesellschaftliche Probleme finden. Und wir sind auch dabei.

 


Sie wollen regelmässig über Neuigkeiten informiert werden? Dann freuen wir uns, wenn Sie unseren  Newsletter abonnieren.

Futurepreneur e.V. ist Mitglied im Bundesverband Innovative Bildungsprogramme e.V. ; SEND ; Bündnis Ökonomische Bildung und

ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Wir sind anerkannter Träger der freien Jugendhilfe in Hamburg.

Logo Bundesverband innovative Bildungsprogramme


NEWSLETTER

Anmelden und auf dem Laufenden bleiben

* Eingabe erforderlich

Unser Newsletter bietet Ihnen rund vier Mal im Jahr Geschichten von jugendlichem Unternehmergeist und Neuigkeiten zu unserer Organisation. Informationen zur Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertungen sowie ihre Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SPENDEN

Ja, wir brauchen Ihre Spende:

Denn nur gemeinsam mit Ihnen können wir unsere Vision einer innovativen Gesellschaft, in der alle Schüler*innen ihre Potenziale entdecken und einsetzen, realisieren und leben. Herzlichen Dank!

 

Futurepreneur e.V.

GLS Bank
IBAN: DE 25 4306 0967 2042 5639 00
BIC: GENODEM1GLS

KONTAKT

Futurepreneur e.V.

Friedensallee 27

22765 Hamburg

 

Tel: 040 209 150 06

E-Mail: info@futurepreneur.de