Mawlid - vom Flüchtling zum Helfer, Sommerunternehmer

Mawlid war einer von unzähligen unbegleiteten Flüchtlingsjungen aus Afrika, die Anfang 2014 nach Hamburg kamen. Ein halbes Jahr später schon stand er – begeistert von der funktionierenden Technik und IT in Deutschland – bei den Sommerunternehmern auf der Matte. Seine Idee: eine Webseite für andere unbegleitete Flüchtlinge anbieten, auf der er ihnen seine Erfahrungen als Hilfe anbietet. Finanziert wurde die Seite durch Anzeigen von afrikanischen Unternehmen. Er lernte: „Man muss ein Risiko eingehen – und gleichzeitig vorsichtig sein.“

 

Für Mawlid war die Teilnahme bei den Sommerunternehmern der Einstieg zum Aufstieg: Bei der Abschlusspräsentation in der Hamburger Handelskammer fand er „seine“ Ersatzfamilie, er machte ein Praktikum beim Hamburger Unternehmen Jimdo und der NDR produzierte einen Radiobeitrag über ihn. Nach dem Realschulabschluss begann er seine Wunschausbildung, nach deren Abschluss er ein Studium anhängen möchte. „Und dann“, sagt der 17-Jährige, „gehe ich mit all den Erfahrungen zurück in mein Land und helfe es aufzubauen.“


NEWSLETTER

Hier anmelden und auf dem Laufenden bleiben:
* Eingabe erforderlich

SPENDEN

Ja, wir brauchen Ihre Spende:

Denn nur gemeinsam mit Ihnen können wir unsere Vision einer innovativen Gesellschaft, in der alle Schüler*innen ihre Potenziale entdecken und einsetzen, realisieren und leben.

 

Futurepreneur e.V.

GLS Bank
IBAN: DE 25 4306 0967 2042 5639 00
BIC: GENODEM1GLS

Presse    Impressum/Datenschutz    Transparenz

KONTAKT

Futurepreneur e.V.

Bernadottestraße 8

22763 Hamburg

 

Tel: 040 209 150 00

E-Mail: info@futurepreneur.de